/* function jovel (city, n+1) */

Tech-Visionäre beim Münsterhack 2018

Am 5. Oktober 2018 startet der 2. Münsterhack für ein digitales und vernetztes Münster.

Knapp 60 Menschen werden dazu ihre Köpfe zusammenstecken und ihre Gehirne brodeln lassen.

Die items hat im letzten Jahr zusammen mit dem digital Hub MünsterLAND dieses Veranstaltungsformat kreiert, um einen Raum für engagierte und kreative Ideen zu schaffen, die Münsters Attraktivität als Wissenschafts- und Technologiestandort weiter voranbringen werden.

Wer sich visuell darauf einstimmen möchte, der schaut sich am besten den aktuellen Trailer an.

Wir freuen uns über jeden Interessierten und laden Sie herzlich zur öffentlichen Abendveranstaltung ein. Tickets gibt es hier: www.muensterhack.de

Impuls #1 – Ein Format für Querdenker

|Innovation ist die Grundlage unserer Wirtschaft. Nur mit ihr entsteht ein Wachstum, das jedes Unternehmen am Markt erfolgreich werden lässt. Innovation ist die Grundlage für gesundes, profitables Wachstum im Unternehmen, welches jedem Marktteilnehmer die Überlebensfähigkeit sichert. Obwohl Innovation ein essenzielles Thema in Unternehmen sein sollte, stellt es viele Akteure vor eine immense Herausforderung. „Innovation ist uns zu teuer“. „Innovation können wir nicht, uns fehlt die notwendige Kreativität“. „Innovation, nein danke, wir sind eh schon ausgelastet genug“.

Dies sind klassische Aussagen, die verdeutlichen, dass Innovationskultur in vielen Unternehmen nicht den Stellenwert genießt, den sie benötigt, oder, dass sich die Verantwortlichen mit dieser Thematik schwer tun. Doch wann entstehen eigentlich Innovationen? Vor allem dann, wenn Mitarbeiter losgelöst von ihren Alltagsgeschäften versuchen, Probleme auf Basis vorhandener Informationen zu analysieren und bestehende Systeme, Probleme und Lösungen aus branchenfremden Geschäftsfeldern kombinieren. Neues Schaffen durch Änderung der bestehenden Sichtweise auf Dinge, Prozesse oder des Kundenverhaltens.

Das Format Impuls soll in diesem Zusammenhang eine erste Hilfestellung bieten und bekannte Themen bzw. Geschäftsfelder kurz und prägnant aus einem anderen Blickwinkel beleuchten. Denn genau das ist eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Bestehendes infrage stellen, eine neue Sichtweise generieren und darüber ergebnisoffen diskutieren, um erfolgreich neue (Produkt-) Lösungen im Unternehmen zu implementieren. So führen Sie ihr Unternehmen auf einen erfolgreichen, profitablen Wachstumskurs, in dem Innovation ein zentraler Baustein darstellt.

Erste Impulse werden in Kürze folgen:)

Marcel Linnemann
Innovationsmanager Energiewirtschaft | items GmbH

 

 

Workshop: Blockchain in der Praxis

Der effiziente Einsatz in der Energiewirtschaft

Hintergrund

Spätestens mit dem Erfolg des Bitcoins der letzten Monate ist die darunterliegende Technologie Blockchain in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Themen wie Submetering, dezentrale Handelsplattformen oder eine standardisierte Marktkommunikation lassen sich durch den Einsatz von Blockchain-Technologien realisieren. Bestehende Wertschöpfungsstufen dadurch aufzusprengen, eröffnet allen Beteiligten die Möglichkeit, neue Geschäftsfelder zu erschließen oder Einsparpotenziale zu erzielen.

Doch was genau ist eigentlich die Blockchain-Technologie und wie lässt sich diese effizient einsetzen? Was ist ein Smart-Contract und wie sieht dessen Entwicklungsumgebung aus? Alle diese Fragen und noch viele weitere beantwortet der Experte Prof. Dr. Strüker im Rahmen des Workshops „Blockchain in der Praxis“. Der Fokus des Workshops liegt dabei auf Szenarien in der Energiewirtschaft.

Sichern Sie sich die limitierten Plätze und bereiten Sie Ihre Mitarbeiter auf die zukünftige Herausforderung Blockchain vor.

Ziele des Workshops:

  • Schaffung eines Grundverständnisses zum Thema Blockchain
  • Schaffung eines Bewusstseins über die Einsatzpotentiale der Blockchain
  • Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, die Blockchain in den energiewirtschaftlichen Fokus einzuordnen
  • Einblick in die Entwicklungsumgebung für Smart-Contracts

Workshop-Inhalte:

  • Vorstellung der Idee Blockchain
  • Einführung in die technischen Grundlagen der Blockchain
  • Potentiale der Blockchain (Fokus: Energiewirtschaft)
  • Smart-Contracts (Einordnung, Potenziale, technischer Einblick, rechtliche Grenzen)
  • Vorstellung verschiedener Use-Cases zur Veranschaulichung der Inhalte
  • Gemeinsame Entwicklung einer Blockchain-Anwendung

Das dritte MeetUp der Gruppe „energy market revolution – NRW“ – sei dabei!

Als items sind wir Mitorganisatoren des regelmäßigen MeetUp „The energy market revolution. Be part of it in NRW!“. Das nächste MeetUp zum Thema künstliche Intelligenz und Machine Learning in der Energiewirtschaft findet am 18.12.2017 in der Digital Church des digitalHUB Aachen statt. Allein die Lokation ist den Besuch wert, aber darüber hinaus haben wir drei spannende Speaker gewinnen können:

  • Nikolaus Starzacher, CEO bei Discovergy
  • Hannah Bölling, Technische Redakteurin bei SOPTIM
  • Matthias Hoffmann, Leiter Sales Innovation innogy SE

Das nächste MeetUp wird in Münster stattfinden, der Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

items geht mit SAP auf Roadshow

items geht mit der SAP auf Roadshow und stellt in drei Städten innovative Lösungen vor

  • Vorführung der hochautomatisierten items-Templatelösung für kleinere und mittlere Energieversorger
  • Darstellung von Kosteneinsparpotenzialen durch kooperative IT-Plattform
  • Überblick über items-Lösungen für den erfolgreichen energiewirtschaftlichen Alltag
  • Innovationenvorstellung durch die SAP
  • Darstellung, was Sie im IT-Sicherheitsmanagement beachten müssen.
  • Vorstellung von items-Prozessdienstleistungen nach Maß

Wir stellen Ihnen anhand gelebter Kundenbeziehungen unsere praktischen Produkte vor. Melden Sie sich jetzt für einen der drei Termine an:

• in Walldorf am 09. Oktober 2015
• in Münster am 10. November 2015
• in Lübeck am 03. Dezember 2015

Wir freuen uns Sie mit unserem Partner SAP auf der Roadshow begrüßen zu dürfen.