Bildnachweis: ©frantic00 | shutterstock.com

Metis ist das zweitbeste Service-Management Projekt 2015

2. Dezember 2015

Am 02.12.2015 wurde das metis-Projekt der items auf dem itSMF-Kongress als zweitbestes deutsches Service-Management-Projekt des Jahres 2015 ausgezeichnet und lässt Megaprojekte der Siemens (für 185.000 Anwender) und der deutschen Bundeswehr (Projektkosten von 7,1 Milliarden Euro) hinter sich.

Sämtliche teilnehmenden Projekte werden anhand folgender Kriterien bewertet:

  • Ausrichtung an den konkreten Erfordernissen des Unternehmens und der IT-Strategie
  • Effizienzeffekte und Kostensenkungen durch das Projekt sowie Einhaltung der Projektvorgaben (Qualität, Kosten, Zeit)
  • Qualität der gesamten Ergebnisse und Wirkungen des Projektes einschließlich des Wertes für das Business
  • Nachweisbare Steigerung der Benutzer- und Kundenzufriedenheit
  • Komplexität des Projektes und Innovationsgrad der Service-Management-Konzepte
  • Ausrichtung an Industriestandards und anderen Best-Practices sowie wirksamer Einsatz geeigneter Projektmanagement-Methoden

 

In dem metis-Projekt der items geht es um umfangreiche Prozessoptimierungen der operativen Betriebsprozesse sowie um die Einführung einer neuartigen und innovativen Ticketsystem-Technologie. Die items konnte insbesondere durch einen hocheffizienten Ressourceneinsatz bei hoher Projektkomplexität sowie durch den innovativen Ansatz der benutzergeführten Erfassung und der stringenten Kundenorientierung punkten.