IoT-Platform

Intelligente Lösungen zur Sicherung und Steigerung der Wirtschaftlichkeit durch Vernetzung, Digitalisierung und Automation

Jetzt mit unseren Experten sprechen!

Das digitale Rückgrat von Morgen

Mit unserer IoT-Platform verbinden Sie ihre Geräte, Sensoren, Aktoren, Netzwerkkomponenten und Anwendungen. Die Plattform agiert zwischen den einzelnen Komponenten als zentrale Schnittstelle, ermöglicht die persistente Datenspeicherung und gleichzeitig deren Aufbereitung. Innerhalb der Platform können die aggregierten Daten direkt visualisiert und überwacht werden sowie Reports und Diagnosen erstellt werden.

Die integrierte Funktion des Digital Twins befähigt Sie dazu, die Leistung und den Zustand Ihre Assets noch  genauer zu überwachen und Geschäftsprozesse effizienter zu steuern. 

Flexible Datenquellen

LoRaWAN, Sigfox, 5G, Wifi und viele weitere potenzielle Übertragungsmöglichkeiten für Ihre Sensoren und Aktoren können an die IoT-Platform angebunden werden. 

Kommunales Rechenzentrum

Damit Ihre Daten sicher sind, wird die IoT-Platform auf unserem kommunalen, ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum gehostet.  

IoT-Platform

Haben Sie Ihre Smart City im Blick? Mit der IoT-Platform administrieren Sie ihre gesamten IoT-Systeme aus einer Hand.  

Haben Sie Ihre Smart City im Blick?

Künstliche Intelligenz

Die in der IoT-Platform gespeicherten Daten bieten die perfekte Grundlage, um diese mithilfe künstlicher Intelligenz auszuwerten sowie Analysen und Reportings zu erstellen.

Wir sorgen dafür, dass Ihre IoT-Platform läuft.

IT-Servicemanagement

Anwendungsbetreuung

Anwendungsbetrieb

Hosting

Mikro-Service-Architektur

Kommunales Rechenzentrum

Haben Sie Ihre Smart City im Blick?

Luft- und Wetterdaten: Bürgerwolke Soest

Um sinnvolle Maßnahmen gegen die Klimaerwärmung zu entwickeln, brauchen wir eine möglichst detaillierte Datenbasis. Dazu müssen permanent kleinräumige meteorologische Messungen erfolgen. Die Bürgerwolke der Stadt Soest schließt genau diese Lücke.

Umsetzung

Über 100 Low-Cost-Sensoren messen auf privaten und öffentlichen Standorten Klimadaten innerhalb der Stadt Soest. Zusätzlich messen drei Wetterstationen den Niederschlag, Windstärke und -richtung sowie die Globalstrahlung.

Mehrwerte

Transparenz der Luftqualität

Datengrundlage für die Stadtentwicklung, Verkehrsführung und Klimafolgeanpassung

Versorgungsoptimierung

  • Energieerzeugung
  • Energieabnahme
  • Wasserbedarf

Bodenfeuchtigkeit: Stadtwerke Bielefeld

In einem Pilotprojekt mit dem Umweltbetrieb überwachen aktuell Sensoren an der Promenade in Bielefeld die Bodenfeuchte. Auf Basis der Daten, die über das LoRaWAN-Netzwerk der Stadtwerke erfasst werden, können die Gärtner nun bedarfsgerecht statt turnusmäßig wässern.

Umsetzung

Bis zu 100 Sensoren an der Promenade in Bielefeld installiert. Die Sensoren messen regelmäßig die Bodenfeuchtigkeit und die Bodentemperatur. Die erhobenen Daten werden täglich an die IoT-Platform übertragen. 

 

Mehrwerte

Bedarfsgerechte Bewässerung anstelle von Bewässerungsplänen

Manuelle Prüfung und Ablesung wird überflüssig

Gesunde Stadtbäume und Grünanlagen 

Gewässermonitoring: Aasee Münster

In Münster überwachen LoRaWAN-Sensoren die Wasserqualität im Aasee. Dazu werden ständig der pH-Wert, der Sauerstoffgehalt und die Wassertemperatur mit Unterwasser-Sensoren im See gemessen und per LoRaWAN an eine Überwachungsstation gesendet.

Umsetzung

Eine Messstation in dem See misst permanent die Wassertemperatur, den gelösten Sauerstoff, die Trübung, den Gehalt von Cyanobakterien und weitere Faktoren. Die aggregierten Daten werden täglich an die Stadt Münster übermittelt. 

Mehrwerte

Monitoring ermöglicht die rechtzeitigen Maßnahmen zum Erhalt des Ökosystems

Erhalt des Naherholungsgebiets

Schutz von Flora und Fauna des Aasees

Die Zufriedenheit der Besucher steigt durch die bessere ökologische Qualität

Jetzt unseren Blog abonnieren

Abonnieren Sie jetzt unseren Blog und bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand der Digitalisierung der Daseinsvorsorge.

Interesse an unseren anderen intelligenten Produkten?

Grid Insight: Heat

Mithilfe von Grid Insight: Heat erhalten Sie neue Möglichkeiten für eine effizientere Steuerung des Fernwärmenetzes. Durch eine KI-basierte Mengenprognose und mathematische Gesamtoptimierung aller Erzeugungsanlagen können Brennstoffkosten eingespart und Lastspitzen vermieden werden.

Grid Insight: Water

Erstellen Sie ihr Wasserprognose vollautomatisiert auf KI-Basis mit einer Genauigkeit von 97 %. Mit Grid Insight: Water schaffen Sie Planungssicherheit, automatisieren Ihre Standardprozesse und profitieren von einer schnellen Kosteneinsparung durch die ganzheitliche Optimierung der bestehenden Infrastruktur.

Grid Insight: LPWAN

Grid Insight: LPWAN bietet die Möglichkeit, die Netzabdeckung und Qualität seines LoRaWAN-Netzes auf Basis von Ist-Daten zu analysieren. Statt theoretischen Simulationen liefert Grid Insight: LPWAN eine deutlich bessere Aussagekraft über die Empfangsqualität in seinem Versorgungsgebiet

Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten!

items-alexander-sommer

Alexander Sommer

Bereichsleiter Digitale Netze

Hubertus Aumann

Product Owner IoT Plattform