items GmbH>Leistungen>Prozess-Services>Mehr-Mindermengenabrechnung und Netznutzung (INVOIC)

erstellung der Mehr-Mindermengen-abrechnung und Netznutzung (INVOIC)

MIT DER BERATUNGSKOMPETENZ UND DEM IT-KNOW-HOW DER ITEMS DIE PROZESSE DER MEHR-MINDERMENGEN-ABRECHNUNG ERFOLGREICH MANAGEN

Die BNetzA hat am 22.01.2015 mit Mitt. Nr. 46 zu den Beschlüssen GPKE GeLi Gas neue Prozesse zur Ermittlung der Abrechnung von Mehr-/Mindermengen Strom und Gas (MMMA 2.0) veröffentlicht. Das bedeutet für die Unternehmen eine verpflichtende Umsetzung dieser Prozess bis zum 01.04.2016.

Die Pflicht der Netzbetreiber zum Stichtag die Mehr-/Mindermengen ausschließlich in den neuen, einheitlichen, lieferstellenscharfen Prozessen per INVOIC abzurechnen, erfordert – neben IT-technischen Anpassungen und der Notwendigkeit ein signifikant höheres Datenvolumen zu verarbeiten – vertiefte Prozesskenntnisse zur Vorbereitung, Erstellung und Qualitätssicherung der Mehr-/Mindermengen-Abrechnung.

Wir sind für Sie da!

Sven Theißen
Teamleiter Monitoring & Marktkommunikation und Zahlungsmanagement
Fon +49 251 20 83-25 58
E-Mail

Leistungsdetails

unser leistungsumfang

 

Die items bietet diese Dienstleistungen rund um den Prozess der Mehr- und Mindermengen-Abrechnungen unabhängig von IT-System und Automatisierungsgrad an. Die Dienstleistung deckt folgenden Prozessablauf vollständig ab:

  • Vorbereitung

    • Prüfung Vollständigkeit Netznutzungsabrechnung
      (Wurden alle relevanten Zählpunkte in einem Zeitraum [1 Monat] abgerechnet?)
    • Klärung, ob die Bilanzierungen/Allokationen final abgestimmt sind (Abwarten Clearingfristen).

  • Erstellung Mehr- und Mindermengenabrechnungen

    • Ermittlung der bilanzierten Energie für die relevanten Zählpunkte aus dem (in- oder externen) Energiedatenmanagement
    • Ermittlung der zählpunktscharfen Mehr- oder Mindermenge
      (als Differenz aus der bilanzierten Energie und der Netznutzungsmenge)
    • Preisermittlung
    • Ermittlung Steuersatz (Beachtung Reverse Charge Verfahren)
    • Prüfung auf Ausreißer (sehr hohe Mehr-/Mindermengen oder Euro-Beträge)

  • Marktkommunikation

    • Versand der Mehr- und Mindermengenrechnungen (INVOIC)
    • Prüfung auf eingehende APERAK-Nachrichten
    • Prüfung auf eingehende negative CONTRL-Nachrichten
    • Prüfung auf eingehende REMADV-Nachrichten

  • Bearbeitung der Klärfälle (negative REMADV)
  • Überwachung und Verbuchung Zahlungseingang

ihre Vorteile

IHRE VORTEILE

  • Prozessdienstleistung aus einer Hand
  • Vorbereitung und Qualitätssicherung der Ausgangdaten und Kenntnis potenzieller Fehlerquellen
  • Effektive Bearbeitung der Folgeaktivitäten
  • Entlastung der personellen Ressourcen
  • Optimale beratende Prozessbegleitung – items begleitet Sie von einer individuellen Bedarfsanalyse über die Implementierung bis hin zur Produktivunterstützung und kontinuierlicher Weiterentwicklung.
  • Reporting als Steuerungsinstrument für Massenprozesse

    Newsletter bestellen