Grid Insight: Heat

Intelligente Lösungen zur Sicherung und Steigerung der Lebensqualität durch Vernetzung, Digitalisierung und Automation

Jetzt mit unseren Experten sprechen!

Digitalisierung der Fernwärmewirtschaft

Vollautomatisierte Steuerung des Fernwärmenetzes und der Erzeugungsanlagen durch überwachte KI-Algorithmen

Produktionsoptimierung

Bereitstellung der Produktionsdaten der Erzeugungsanlagen in Grid Insight: Heat zur Erstellung zukünftiger Wärmebedarfsprognosen und zur Optimierung des Netzes (z. B. Gaslastspitzen) unter Berücksichtigung der Kostenstruktur. 

Hilfsenergiekostenoptimierung

KI-gestützte Optimierung der Hilfsenergiekosten der Pumpen in Grid Insight: Heat für einen kostengünstigeren Transport der Wärme zum Letztverbraucher.  

Schlechtpunktmessung

Überwachung von Schlechtpunkten mittels IoT-Sensorik und Integration in die Netzleitstelle oder Visualisierung im Echtzeitmonitoring von Grid Insight: Heat zur Überwachung und Steigerung der Effizienz des Fernwärmenetzes.  

Leckagemessung

Analyse Volumenströme im Fernwärmenetz zur Identifikation von Leckagen und Senkung der Kosten zur Bereitstellung von neuem aufbereiten Wasser im Fernwärmenetz und Steigerung der Energieeffizienz des Netzes 

Zustandsüberwachung von Schächten

Überwachung der Umgebungsparameter in Fernwärmeschächten zur Unterstützung der Arbeitsprozesse vor Betreten des Schachtes durch das Personal und Feststellung von Störungen im Fernwärmeschacht.  

Sektorenkopplung

Integration von Erzeugungsanlagen in der Sektorenkopplung in Form der Erstellung von Fahrplänen (Wärme/ Strom) abhängig des aktuellen Wärmebedarfs und der kostengünstigsten EnergiebereitstellungNutzung der Stromprognose für das Redispatch 2.0 ist möglich.  

IoT-ERP-Bridge

Die fachspezifische Entwicklung der items zur Abrechnung von IoT-Zählern (z. B. Wärmemengenzähler) zur Umsetzung der Anforderungen der FFVAV und Verarbeitung von Zustandsdaten der Assets zur Optimierung der Instandhaltung.  

IoT-Plattform

Die SaaS-IoT-Plattform der items zur Verarbeitung von Informationen aus LPWAN-Netzen wie z. B. LoRaWAN oder NB-IoT zur Erfassung von Zustandsdaten aus dem Trinkwassernetz. 

IoT-Datenintegration

Bereitstellung von IoT-Daten aus dem Wassernetz zur Unterstützung des Echtzeitmonitorings über die IEC-104-Schnittstelle in die Leitstelle.  

LoRaWAN-Netzaufbau

Unterstützung bei dem Aufbau des eigenen LoRaWAN Netzes durch das EVU, dass zur Erhebung von Mess- und Zustandsdaten des Trinkwassernetzes verwendet werden kann. Die Integration der Daten erfolgt in der IoT-Plattform.  

Grid Insight: Heat

Die fachspezifische Softwarelösung zur Digitalisierung und Analyse des Fernwärmenetzes bei der ein Echtzeitmonitoring des Netzes möglich ist (Bsp. LoRaWAN-Pegelsonden), Nachfrageprognosen erstellt, Fahrpläne ausgegeben oder gaslastspitzen minimiert werden können neben vielen weiteren Features.  

Features:

Nachfrageprognose Netzanalyse Echtzeitmonitoring Reststromvermarktung Produktionsoptimierung Anschlussanalyse

echtzeit (1)

Echtzeitmonitoring

Die Stadt auf einem Blick

Echtzeitmonitoring

Grid Insight Heat konsumiert Daten aus unterschiedlichen Systemen wie z.B. der Netzleitstelle, dem IoT-System oder Gis-System. Der Nutzer erhält einen Überblick über alle seine Assets im Fernwärmenetz und kann Fehler im Betriebsablauf selbstständig erkennen und optimieren.
analyse (1)

Netzanalyse

Analyse der wichtigsten Wärmekennzahlen

Netzanalyse

Die Netzanalyse gibt dem Nutzer die Möglichkeit sämtliche historische Daten auf Anomalien und dezidierte Ereignisse zu untersuchen. Hierzu kann die Analyse von Lastspitzen von Fördermengen oder die Verteilung der Erzeugungsleistung, wie auch der Vergleich von Zeiträumen zählen.
Nachfrageprognose

Nachfrageprognose

Der Wärmebedarfvon morgen schon heute

Nachfrageprognose

Die Erstellung eines Fahrplans der Erzeugungsanlagen im Fernwärmenetz auf Basis der Nachfrage ist ein weiteres Feature von Grid Insight: Heat. Mit iener Prognose für die nächsten Tage auf Stundenbasis geben wir dem Nutzer die Möglichkeit den zukünftigen Wärmebedarf prognostizieren zu können. Hierbei analysieren wir mehr als 150 Variablen und nutzen alle zur Verfügung stehenden Echtzeitdaten.
Produktionsoptimierung

Produktionsoptimierung

Die Stadt auf einem Blick

Produktionsoptimierung

Wann ist es sinnvoll welche Erzeugungsanlage unter Berücksichtigung des Wärmebedarfs und der Kostenstruktur des Kraftwerkeinsatzparks zu nutzen? Die Produktionsoptimierung unterstützt die Fachabteilung bei der Erstellung eines optimierten Fahrplans, um z. B. die Kosten von Gaslastspitzen zu vermeiden.
Reststromvermarktung

Reststromvermarktung

Analyse der wichtigsten Wasserkennzahlen

Reststromvermarktung

Viele Erzeugungsanlagen produzieren neben thermische auch elektrische Energie. Der Reststrom der Anlagen muss auf dem Strommarkt vermarktet werden. Grid Insight: Heat unterstützt Anlagenbetreiber bei der Prognose des Reststroms und erstellt die notwendigen Fahrpläne, um auch die Pflichten des Redispatch 2.0 zu erfüllen, nachdem Anlagenbetreiber größer 100 kWel Leistung einen Fahrplan für 72h bereitstellen müssen.
Anschlussanalyse

Anschlussanalyse

Der Wasserbedarf von morgen schon heute

Anschlussanalyse

Nach der neuen FFVAV sind Letztverbraucher in Zukunft berechtigt ihre Leistung selbst technisch anzupassen. Hierfür ist somit zu unterschieden zwischen der technischen und der vertraglich vereinbarten Anschlussleistung. Nutzt der Letztverbraucher mehr oder weniger der vereinbarten Anschlussleistung hat dies Auswirkungen auf die Vor- und Rücklauftemperaturen und somit der Gesamteffizienz des Systems. Mit Grid Insight: Heat unterstützen wir bei der Analyse der Anschlussleistung und potentiellen Vertragsmaßnahmen, um die Gesamteffizienz des Netzes zu gewährleisten.

Interesse an unseren anderen intelligenten Produkten?

Grid Insight: Water

Erstellen Sie ihr Wasserprognose vollautomatisiert auf KI-Basis mit einer Genauigkeit von 97%. Mit Grid Insight: Water schaffen Sie Planungssicherheit, automatisieren Ihre Standardprozess und profitieren von einer schnellen Kosteneinsparung durch die ganzheitliche Optimierung der bestehenden Infrastruktur.

IoT-Plattform

Eine flexible Plattform als Managed Service. Datenquellen wie LoRaWAN oder NB-IoT können verarbeitet und verwaltet werden. Modernste Software-Architektur bietet Ihnen volle Freiheiten bei der Umsetzung Ihrer Anwendungsfälle und höchste Sicherheit durch ISO 27001 zertifizierten Infrastrukturbetrieb.

Grid Insight: LPWAN

Grid Insight: LPWAN bietet dem Kunden die Möglichkeit die Netzabdeckung und Qualität seines LoRaWAN-Netzes auf Basis von Ist-Daten zu analysieren. Statt theoretischen Simulationen erhält der Kunde eine deutlich bessere Aussagekraft über die Empfangsqualität in seinem Versorgungsgebiet und kann das System nutzen zur stetigen Netzoptimierung und Nachverdichtung.

„Mit Grid Insight: Heat haben wir es geschafft unsere Gasleistungsspitzen gegenüber der herkömmlichen Fahrweise zu reduzieren und gleichzeitig die Produktion der bei uns CO2-neutralen Müllwärme zu maximieren. Darüber hinaus hat die flexible Anpassung der Software durch die items sicherlich einen Großteil zum Erfolg beigetragen.“

Dennis Betzinger Projektleiter Stadtwerke Iserlohn

    Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten!

    items-alexander-sommer

    Alexander Sommer

    Bereichsleiter Digitale Netze

    imtes-marcel-linnemann

    Marcel Linnemann

    Product Owner Grid Insight: Heat

    Jetzt unseren Blog abonnieren

    Abonnieren Sie jetzt unseren Blog und bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand der Digitalisierung der Daseinsvorsorge.