Atronaut untersucht Pflanze

Externer Informationssicherheitsbeauftragter

Ob IT-Sicherheitsgesetz, IT-Sicherheitskatalog der BNetzA (Strom, Gas), Katalog von Sicherheitsanforderungen für Telekommunikationsnetze oder Sicherheitsanforderungen aus dem Bereich Smart Metering: Aus allen Richtungen kommt die Forderung nach einem Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS). Einhergehend mit dieser Forderung ist die Benennung eines Informationssicherheitsbeauftragten. Das ist gerade für Netzbetreiber mit geringer Unternehmensgröße oder einer ausgelagerten IT zeit- und kostenintensiv. Insbesondere, da die Anforderungen an die Qualifikation eines Informationssicherheitsbeauftragten hoch sind und eine kontinuierliche Fortbildung notwendig ist.

Unsere externen Informationssicherheitsbeauftragten übernehmen für Sie die Steuerung des Informationssicherheitsprozesses und wirken bei allen damit verbundenen Aufgaben mit. Das umfasst unter anderem die Kontrolle der Eignung und Wirksamkeit von Sicherheitsmaßnahmen durch interne und Lieferantenaudits sowie regelmäßige Berichte an die Unternehmensleitung über den Status Quo der Informationssicherheit. Im Ernstfall übernehmen wir die Untersuchung und Aufbereitung von Informationssicherheitsvorfällen. Lassen Sie sich von uns unterstützen, Sicherheitsrisiken besser einzuschätzen.